Attentioner-Gruppentraining

Hat Ihr Kind Konzentrationsprobleme? Lässt es sich leicht ablenken? Bekommt es in der Schule vieles nicht mit?

Dann empfehlen wir Ihnen das Attentioner-Gruppentraining.

Ziel des Trainings ist die Verbesserung von Fähigkeiten im Bereich der fokussierten und geteilten Aufmerksamkeit. Die Kinder sollen lernen, unwichtige Reize (z. Bsp. die Baustelle vor dem Fenster) auszublenden und sich auf die wichtigen Reize (z. Bsp. die Bearbeitung der Hausaufgabe) besser konzentrieren zu können. Dazu gehört auch, impulsives und nicht zur Aufgabe gehörendes Verhalten angemessen hemmen zu können. Außerdem wird gelernt, die Aufmerksamkeit auf zwei oder mehr Reize aufzuteilen, so dass eine parallele Bearbeitung verschiedener Aufgabenstellungen möglich wird (z. Bsp. die Kinder schreiben von der Tafel ab und verfolgen gleichzeitig die Erklärung des Lehrers).

Neben den Konzentrationsübungen, die in der Stunde bearbeitet werden, gibt es auch therapeutische Hausaufgaben, die als „Geheimaufträge“ bezeichnet werden. Für die Bearbeitung der Hausaufgaben sind die Kinder selbst verantwortlich, wobei hier ein Therapieziel die verbesserte Selbständigkeit des Kindes darstellt.

Durch ein Belohnungssystem wird die Mitarbeit während des Trainings und im Rahmen der Hausaufgaben belohnt.

Das Training umfasst 15 Trainingseinheiten zu je 60 Minuten. Es wird in unserer Praxis in Gruppentherapie durchgeführt, dabei werden maximal 4-6 Kinder in die Gruppe aufgenommen. Das Training wird von zwei Therapeutinnen betreut.

Haben Sie weitere Fragen? Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an unter 0731-6026300.